Reiseagentur Gerhardt

NEU....NEU.....NEU..... Tanzreise nach Kuba!!!

Rom-Mit einer Kennerin durch die ewige Stadt

Kleingruppenreise mit 2-20 Teilnehmern zu den Höhepunkten Italiens z.B.: Rom, Vatikanstadt, Pantheon

Reisedauer: 8 Tage
(im Zeitraum vom 10.07.2017 - 16.01.2019)
Angebots-Nr. für Rückfragen: SKR-ITAROM - 604

Rom-Mit einer Kennerin durch die ewige Stadt

1. Tag: Ankunft in der ewigen Stadt - Willkommensabendessen • Bildvortrag

  • Nach Ihrer Ankunft in Rom beziehen Sie Ihr Zimmer im charmanten Klosterhotel „Suore di Santa Brigida“. Am Nachmittag unternehmen Sie mit Ihrer Reiseleitung einen kleinen Rundgang über das Klostergelände und ein spannender Bildvortrag stimmt Sie auf die Höhepunkte der kommenden Tage ein. Im Anschluss lassen Sie sich von den gastfreundlichen Nonnen mit hausgemachten Speisen verwöhnen und den Tag gemeinsam ausklingen.

2. Tag: Antikes Rom - Blick über das Forum Romanum • kapitolinische Museen

  • Freuen Sie sich auf einen spannenden Tag ganz im Zeichen des antiken Rom. Das Forum Romanum ist das älteste römische Forum und galt als der Mittelpunkt des politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und religiösen Lebens. Vom Kapitol aus, einem der sieben Hügel des antiken Roms, genießen Sie einen eindrucksvollen Blick über die Tempel, Basiliken und Rednerbühnen des Forum Romanums. Auch das Kolosseum ist von hier aus erkennbar. Anschließend machen Sie sich auf den Weg zu den kapitolinischen Museen, wo Sie neben dem berühmten Reiterstandbild des Marc Aurel, verschiedene Antikensammlungen und Kunstgalerien bestaunen können. Ihr Stadtspaziergang endet mit der Besichtigung von frühchristlichen Kirchen, die Einblicke ins Rom der Antike geben.

3. Tag: Frühchristliches Rom Basilika S. Agnese • Mausoleum der Constanza • Villa Torlonia

  • Heute lernen Sie bei einem gemeinsamen Spaziergang die Umgebung des Klosters näher kennen. Ihre Reiseleiterin führt Sie zu den Spuren der Märtyrerin Agnes in die gleichnamige Katakombe. Das Grab befindet sich unter der Basilika S. Agnese fuori le Mura. Nachdem Agnes zu Tode verurteilt und hier begraben wurde, ließ Constanza, die Tochter des Kaisers, eine Basilika über der Grabstätte von Agnes errichten. Im Anschluss besichtigen Sie das Mausoleum der Kaisertochter Costanza mit seinen eindrucksvollen Mosaiken, erbaut im Jahre 340-345 n. Chr. Nach den interessanten Besichtigungen folgt mit Roms letztem großen Adelspark eine herrliche Abwechslung an der frischen Luft. Im Weiteren hat Ihre Reiseleitung einen informativen und kurzweiligen Bildvortrag für Sie vorbereitet.

4. Tag: Renaissance und Vatikan Petersdom • Vatikanische Museen • Sixtinische Kapelle 

  • Den heutigen Tag verbringen Sie nicht in Rom sondern im Vatikan, dem kleinsten Staat der Erde und dem religiösen Zentrum der katholischen Christen. In den vatikanischen Museen erwartet Sie die einzigartige, päpstliche Kunstsammlung mit Werken aus der klassischen Antike, der Renaissance bis hin ins 21. Jahrhundert. Bestaunen Sie die weltberühmte Skulptur des Apolls vom Belvedere sowie Kunstwerke von Michelangelo oder Raffael. Als Highlight der Museen gilt die Sixtinische Kapelle, die einige der berühmtesten Gemälde der Welt beherbergt, wie zum Beispiel die "Erschaffung Adams" von Michelangelo oder die "Versuchung Christi" von Botticelli. Als nächster Programmpunkt steht der Petersdom auf dem Plan, eines der größten Kirchengebäude der Welt und die größte Papstbasilika in Rom. Gegen 19:00 Uhr erwarten Sie die Nonnen zum hausgemachten Abendessen im Klosterhotel.

5. Tag: Die Königin der Straßen - Papstaudienz • „Via Appia Antica“

  • Sofern der heilige Vater in Rom weilt haben Sie am Mittwochmorgen die Gelegenheit an der Papst-Generalaudienz teilzunehmen. Damit alle Interessierten an der Audienz teilnehmen können, startet das weitere Programm des heutigen Tages erst am späten Vormittag. Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung wandern Sie über die antike „Via Appia“, die älteste, römische Konsularstraße und gleichzeitig dem längsten Museum der Welt. Auf einigen Straßenabschnitten ist noch das Originalpflaster erhalten.  Ab dem Jahr 312 v. Chr. ließ der Konsul Appius Claudius Caecus die Straße beginnend in Rom bis nach  Capua vor Neapel anlegen, um seinen Namen unsterblich zu machen. Immer wieder entdeckt man Grabmäler unterschiedlichster Form am Straßenrand, da es in der Antike verboten war Tote innerhalb der Städte zu bestatten. Wandern Sie entlang der von Pinien gesäumten Straße und bestaunen Sie die monumentalen Grabstätten am Wegesrand.

6. Tag: Malerische Altstadt - Pantheon • Wochenmarkt „Campo de’Fiori“ • Trastevere

  • Am Vormittag besichtigen Sie den besterhaltenen altrömischen Tempelbau, das imposante Pantheon. Der weltberühmte Kuppelbau befindet sich im Herzen der Stadt und ist der ideale Ausgangspunkt um im Anschluss die Altstadt per pedes zu erkunden. Die charmant verwinkelten Gassen der Altstadt wurden im Jahre 1980 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Bei einem Stadtspaziergang darf ein Marktbesuch nicht fehlen. Auf dem quirligen Wochenmarkt „Campo de’Fiori“ können Sie das bunte Treiben der Händler und Marktbesucher hautnah erleben. Dann geht es auf die andere Seite des Tibers nach Trastevere. Der Stadtteil Trastevere ist geprägt von alten Wohngebäuden, engen Gassen und historischen Kirchen. Freuen Sie sich außerdem auf schicke Boutiquen und Kunstgalerien. Nicht nur tagsüber hat Rom einiges zu bieten, am Abend verzaubert die Stadt seine Besucher mit einer besonderen Atmosphäre. Mit Ihrer Reiseleitung schlendern Sie in den Abendstunden zum Trevi-Brunnen und statten dem Vier-Ströme-Brunnen auf der Piazza Navona einen Besuch ab.

7. Tag: Kunstgenuss und Lebenskunst - Galleria Borghese • Spanische Treppe

  • Auf dem heutigen Programm steht der Besuch der eindrucksvollen Kunstsammlung des Kardinal Borghese. Bestaunen Sie die eindrucksvollen Werke unter anderem von Caravaggio, Bernini, Tizian und Raffael. Die Galleria Borghese liegt eingebettet in einem weitläufigen Park, ein Spaziergang im Grünen ist nach dem Kunstgenuss eine willkommene Erholung der Sinne. Im Anschluss machen Sie sich auf den Weg zur Spanischen Treppe, die 1723 erbaut wurde und ihren Namen von der dort ansässigen spanischen Botschaft erhielt. Verweilen Sie für einen Moment hier oder schlendern Sie entlang der Modemeile mit kleinen, exklusiven Boutiquen und Künstlercafés.

8. Tag: Abreise - Arrivederci! 

  • Heute heißt es Abschied nehmen von der ewigen Stadt. Genießen Sie die letzten Stunden in Rom, vielleicht haben Sie ja noch Zeit für einen kleinen Spaziergang durch das schöne Villenviertel um das Klosterhotel oder um einen cremigen Espresso an der Bar um die Ecke zu trinken.

Leistungen:

INKLUSIVE:

  • kleine Gruppe mit max. 20 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 6 Gästen
  • 7 Nächte im Einzel- oder Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC im Klosterhotel „Suore di Santa Brigida“
  • 7 x italienisches Frühstück, 5 Abend- bzw. Mittagessen im Klosterhotel
  • Bettensteuer der Stadt Rom
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintritte
  • 3 kunsthistorische Vorträge
  • Wochenkarte für die Benutzung der ÖPNV
  • ständige, deutschsprachige Reiseleitung

WEITERE OPTIONALE LEISTUNGEN:

  • SKR-Flug-Angebot: Gerne buchen wir Ihren Flug nach Rom und zurück ab 290 € (inkl. Steuern & Gebühren, vorbehaltlich Verfügbarkeit).
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn (nur in Verbindung mit SKR-FlugAngebot): 69 € (2. Kl.).
  • Gerne organisieren wir für Sie einen Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück (buchbar über SKR; zahlbar vor Ort). Die Transferkosten werden auf alle Mitfahrer umgelegt, ab 20 € p.P. je Strecke.
  • Einzelzimmerzuschlag (franz. Betten): 80 € (Kleine Einzelzimmer ohne Aufschlag)
Städtereise Rom

Imperium Romanum

Route

Fahrradfahrer

Petersdom

Via Appia Antica

Trevi Brunnen

spanische Treppe

Preis pro Person:

ab 899 €
« zurück